Kunsthaus Sursee DREI

Eröffnung Kunsthaus Sursee DREI

Am 6. August 2020 hat die feierliche Eröffnungsfeier des «Kunsthaus Sursee DREI» mitten im Surseer Wald stattgefunden. Erste Impressionen der für einmal ganz kleinen und coronagerechten Vernissage.

Bilder von Christian Hartmann | christianhartmann-fotobass.ch
(Foto in guter Auflösung für Presse: kklb@wetz.ch)

 DSF3770
Die Kunsthausdirektorin Marlene Jost erläutert das Kunsthaus im U-Bahn-Lüftungsschacht.

 DSF3826
Marina Lutz gibt Auskunft zu Ihrem Kunstwerk «Wasserfall über fallendem Wasser»

 DSF3834
Für unser KKLB ein Wunder, DIE schweizerische Koryphäe im Strafrecht, Jürg-Beat Ackermann als Beistand für die Kunst zu haben. Mit ihm seine liebe Frau, Esther Ackermann.

 DSF3866
Nicht nur für Wetz ist er der beste Schlagzeuger der Welt. Pierre Favre ergänzte die Vernissage mit einer wunderbaren musikalischen Intervention.

L1009647
Der KKLB-Co-Kurator «Blumen für die Kunst» Tino Steinemann neben Emil und Niccel Steinberger. Eine Ehre für unser KKLB-Team, die erste Stadtpräsidentin der Stadt Sursee, Sabine Beck-Pflugshaupt am Fest zu haben. Ihr Gatte, Stephan Beck (hinten Mitte) ist immer wieder bezüglich Entsorgungen mit dem KKLB in Kontakt. Schon seit vielen Jahren hat Andreas Hug (hinten rechts) zusammen mit der HUG-Familie und seiner lieben Frau uns im KKLB einiges ermöglicht.

 DSF3814
Wetz erläutert das Kunsthaus Sursee DREI im Surseer Wald.

L1009653b
Bruno Röösli der Chef über die Wälder im Kanton hat uns schon mehrmals im KKL Uffikon und im KKLB mit hoher unüblicher Geschwindigkeit geholfen. Unsere Eltern waren schon Freunde, sagt Wetz.

L1009643
Wetz mit Dani und Guido Zihlmann: Kein Wetz-Projekt hat je funktioniert ohne seine 6 Brüder vom Zihlenfeldlöchli.

L1009693
Lukas Schär: Der Schaerholzbau-Chef, ein Mittäter der ersten Stunde vom Kunsthaus Sursee im Baufachgespräch mit dem wichtigen Wetz-Bruder Guido vom Zihlenfeldlöchli.

Mark ineichen
Mark Ineichen der Entschuldigte des Abends: Ohne einen frechen Mark gebe es kein Kunsthaus-Sursee.