Rita Banz

Rita Banz ist 1957 in Rothenburg geboren. Nach verschiedenen Ausbildungen und Tätigkeiten unter anderem als Papeteristin, Sozialpädagogin, Malatelierleiterin und Kunsttherapeutin, arbeitet sie heute ausschliesslich als Künstlerin in ihrem Atelier in Luzern. Rita Banz bildete sich bei namhaften Künstlerinnen und Künstler im In- und Ausland weiter und nahm an unzähligen Ausstellungen teil. Unter anderem war ihr Werk in der Turbine Giswil, im Kunstpanorama Luzern, im Tribschenhoch4 sowie in der Galerie zur Linde Hitzkirch zu sehen. Sie nahm auch am Waldprojekt LothArt und am Projekt Zwischenreich abl Luzern teil. 

Rita Banz beschäftigt sich neben der Malerei und der Installation mit dem asiatischen Holzschnitt. Diese Arbeit bedingt Klarheit, Einfachheit, Struktur, Entscheidungsfreudigkeit und Gelassenheit. Das Schneiden des Lindenholzes, das Anrühren der Pigmente, das Drucken auf hauchdünnem Papier und das Aufziehen auf Holz oder Leinwand sind vielschichtige und anspruchsvolle Prozesse. Rita Banz schafft es mit ihren farbenfrohen Bildern eine ausgesprochen bezaubernde Leichtigkeit in die Räumlichkeiten des Luzerner Kantonsspital zu bringen. 

Postkarte als PDF: Postkarte Rita Banz

Portrait-Bild: Monika Steiger
Weitere Bilder: Silas Kreienbühl

Ausstellungsansicht Rita Banz

Ausstellungsansicht Rita Banz

Ausstellungsansicht Rita Banz

Ausstellungsansicht Rita Banz

Ausstellungsansicht Rita Banz

Ausstellungsansicht Rita Banz

Ausstellungsansicht Rita Banz

Ausstellungsansicht Rita Banz